Zum Hauptinhalt springen

Zusammenarbeit

Museen gehen gemeinsam vorwärts

Die Museen und Kulturarchive erhalten nicht nur das Kulturerbe, sie schaffen auch Erlebniswelten für Einheimische und Gäste und bieten ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm in der Region.Fünf Museen und Kulturhäuser der Surselva haben sich zusammengetan und den Verband der Museen und Kulturarchive Surselva (AMAS/VMKS) gegründet mit dem Ziel, Synergien zu nutzen und gemeinsam aufzutreten. Er ist offen für alle Museen und Kulturarchive der Surselva.

Die Museen in der Surselva haben unterschiedliche Schwerpunkte, vom Alltagsleben der Bevölkerung über besondere Themen wie eine mechanische Werkstätte zu Beginn der Industrialisierung oder Kristallen aus der Region bis zur Kunst etwa von Alois Carigiet oder dem Waltensburger Meister.

Gerade im Hinblick auf diese Vielfalt erscheint eine Zusammenarbeit der Museen und Kulturarchive, wie sie mit dem am 17. April geründeten Verband AMAS / VMKS angestrebt wird, vielversprechend. Durch Austausch von Ideen und Sammlungsobjekten, die gemeinsame Arbeit an einem Thema oder die Koordination der Angebote in der Region kann das Kulturangebot belebt und damit auch für den Gast spannender gemacht werden.

Nebst eher technischen Aspekten ist die Vermittlung der Kultur ein wichtiges Arbeitsfeld des neuen Verbandes. Die Werkstatt Waltensburger Meister möchte sich hier als Partner einbringen und freut sich, die bewährte enge Zusammenarbeit mit dem Museum Waltensburger Meister auf weitere Häuser ausdehnen zu können.

Download Medienmitteilung AMAS (PDF165 KB)

zurück zur Übersicht

Kommentare (0)

Momentan keine Kommentare

Ihr Kommentar