Zum Hauptinhalt springen

Freskokurs

WorkshopWorkshop

Malen Sie selbst "al fresco"

Freitag/Samstag, 26./27.Juni und 25./26. September 2020

Die Maltechnik des Waltensburger Meisters anwenden

Die Freskotechnik ist der Grund, warum die Bilder des Waltensburger Meisters in ihren Farben heute noch so frisch leuchten: Pigmente und Verputz bilden eine Einheit, da die Farben in den noch feuchten Verputz aufgetragen wurden.

In unserem eineinhalb-tägigen Kurs verwirklichen Sie Ihr eigenes Fresko. Dazu nutzen Sie Ihren mitgebrachten Entwurf, den Sie im Kurs auf Freskogrösse umsetzen, oder Sie gestalten Ihr Sujet aus den vorhandenen Vorlagen. Vom Anrühren des Mörtels bis zur Umsetzung des Entwurfs im feuchten Verputz lernen Sie den gesamten Prozess dieser einmaligen Technik kennen. Das Bild können Sie am Schluss mit nach Hause nehmen. Vorsicht: es ist noch ganz «fresco» und muss einige Tage aushärten.

Wir werden im Kurs selbstverständlich auch die originalen, 700-jährigen Fresken in der Kirche von Waltensburg/Vuorz auf ihre Maltechnik hin unter die Lupe nehmen. Die Restauratorin Brigit Bütikofer kennt die Details, denn sie hat selbst schon Fresken des Waltensburger Meisters restauriert. Sie kennt auch die Geheimnisse und Wirkungen der verschiedenen Pigmente, die sie im Kurs vermittelt.


Kursdaten 2020: 26./27. Juni - 25/26. September - Für Gruppen auch nach Vereinbarung
Treffunkt: um 14 Uhr im Hotel Ucliva
Kursleitung: Brigit Bütikofer
Kosten: Fr. 420.- pro Person, inkl. Material und Mittagessen am Samstag
Anmeldung: bis 4 Tage vor dem Kurs mit dem untenstehenden Formular

Download Flyer (PDF 800 KB)

Weitere Informationen:

"Malegiar cun puorla da crap", Beitrag von Augustin Beeli in der Quotidiana vom 4. Mai 2018 (PDF 1,9 MB)
Interview mit Brigit Bütikofer im Pfarreiblatt Graubünden, Januar 2018
"Malen wie vor 700 Jahren", Beitrag von Jano Felice Pajarola im Bündner Tagblatt vom 5. Juli 2016

Anmeldung

Anmeldung

Anmeldung
Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie spezielle Anforderungen haben oder Fragen
zurück zur Übersicht